Wir freuen uns mit unserem Kooperationspartner Cybellum, einem führenden Unternehmen auf dem Gebiet der Risikobewertung im Bereich der automobilen Cybersicherheit, über den erfolgreichen Abschluss der Runde A mit einer Finanzierungssumme von 12 Millionen Dollar. Die Gesamtinvestition in das Unternehmen erhöht sich damit auf 15 Millionen Dollar. Die Finanzierungsrunde wurde von RSBG Ventures GmbH mit zusätzlichen Investitionen der bestehenden Investoren, Blumberg Capital und Target Global, geleitet.

Durch die erfolgreich abgeschlossene A-Runde ist es Cybellum nun möglich, das bereits starke Wachstum durch erweiterte Verkaufs-, Marketing- und Technikprogramme zu beschleunigen. Darüber hinaus kann Cybellum jetzt ihre Risikobewertungsplattform und ihren Digital Twin-Ansatz auf weitere Industriezweige ausweiten, so dass auch diese ihr Schwachstellenmanagement skalieren können.

Software-Risikomanagement für die Automobilindustrie

Die Mitgründer Michael Engstler und Slava Bronfman führten im Jahr 2018 das Cybellum-Automotive-Risk-Assessment ein, welches der Automobil-Zulieferkette hilft, jede einzelne Komponente im Fahrzeug gründlich zu prüfen und mit dem Ergebnis des Risk-Assessment ihren Kunden zu demonstrieren, dass die Fahrzeugkomponenten, die sie vertreiben, sicher sind.

Cybellum-Technologie 

Cybellum hat dazu eine revolutionäre Technologie entwickelt, die alle Software-Schwachstellen in den verschiedenen Komponenten des Fahrzeuges aufdeckt, ohne auf deren Quellcode zuzugreifen. Die Cybellum-Plattform überwacht jeden einzelnen Code-Strang auf dessen Gefährdung, so dass die Hersteller umgehend handeln und jedes Cyber-Risiko ausschalten können, bevor ein Schaden entsteht.

Automatisiertes Schwachstellenmanagement für die Automobilindustrie

Es entsteht ein vollständiger, detaillierter Digitaler Zwilling, der selbst kleinste Details jeder Software-Komponente enthält. Mit dem vollständigen Digitalen Zwilling als Datei scannt Cybellum kontinuierlich nach neu auftretenden Schwachstellen und identifiziert potenzielle Bedrohungen, die bestimmte Modelle, Fertigungsserien und Marken betreffen. Mit der Lösung von Cybellum stellen die OEM sicher, dass die Software in ihren Fahrzeugen, maximal geschützt ist und das über die gesamte automobile Wertschöpfungskette hinweg.

IoT Security

Durch die erfolgreiche A-Runde kann Cybellum jetzt auf den steigenden Bedarf der Cybellum-Lösung anderer Branchen und Industrien, wie der Digital Health-Industrie, Industrie 4.0, Luftfahrt und weiteren, eingehen. Erst soll die Präsenz in der Automobilindustrie ausgebaut und dann die Technologie in weiteren Branchen eingeführt werden. Zielführend kündigte Cybellum vor einigen Tagen die strategische Partnerschaft mit dem Innovation Lab von Renault-Nissan-Mitsubishi an, der weltweit führenden Automobil Allianz.

Über Cybellum

Cybellum kooperiert schon heute mit 10 führenden OEMs und Tier-1 Zulieferern in den USA, Europa, Japan und China. Cybellum schafft für Automobilhersteller und -zulieferer die Voraussetzungen, um Sicherheitsrisiken umfassend während des gesamten Fahrzeuglebenszyklus zu identifizieren und zu beseitigen. Mit der Cybellum-Lösung können Softwarekomponenten gescannt werden, ohne dass Zugriff auf den Quellcode benötigt wird. So können Cyber-Schwachstellen unkompliziert aufgedeckt werden und die Hersteller können Maßnahmen in nahezu Echtzeit einleiten und die Cyber-Risiken schon im Entwicklungs- und Produktionsprozess eliminieren, bevor größerer Schaden entsteht. Gleichzeitig werden die Fahrzeuge kontinuierlich auf neu auftretende Cyber-Bedrohungen überwacht, die auf die Fahrzeuge auch während der Fahrt einwirken. 

Magility und Cybellum

Die UNECE-Richtlinie, über die wir schon im magility-Blog berichtet haben, und die ISO/SAE-Norm gehören zu den größten Herausforderungen der Automobilindustrie im Jahr 2020. Die UNECE WP.29 GRVA1 harmonisiert die Anforderungen für Cyber Security und Software-Aktualisierungen in Fahrzeugen. Die ISO/SAE 21434 wird zudem ein technischer Standard, um die Einhaltung der Anforderungen der UNECE WP.29 nachweisen zu können. magility wirkt als Systemintegrator für Cyber Security Management Systeme (CSMS) im deutschen und europäischen Markt. Wir begleiten Unternehmen bei der ganzheitlichen Integration eines CSMS unter Beachtung der aktuellen Regularien WP.29, sowie der kommenden ISO 21434 und weiterer Standards sowie Best Practices. Um unsere Kunden ganzheitlich zu betreuen, pflegen wir Kooperationspartnerschaften mit Technologieunternehmen wie u.a. Cybellum sowie dem unabhängigen Zertifizierungsdienstleister DEKRA. So sind wir bestens aufgestellt, um den Cyber-Herausforderungen der Zukunft gewappnet zu begegnen. Für Sie bedeutet das CSMS-Organisations- und Prozessberatung, die dazu nötige Technologie sowie die CSMS-Zertifizierung aus einer Hand. 

Cyber Security Management Systeme (CSMS)

Gerne beraten wir Sie ganzheitlich oder auch punktuell zu der Integration oder dem Ausbau eines CSMS, das den aktuellen Richtlinien entspricht und Ihr Unternehmen sowie Ihre Produkte maximal schützt. Hier können Sie ein aktuelles Interview mit Dr. Michael Müller zu den neuen Regularien und der Einführung eines CSMS lesen. Kontaktieren Sie uns! Wir senden Ihnen dann gerne weiteres Infomaterial zu Cyber Security Management Systemen zu.