Steigerung der Agilität durch Digitalisierung

Warum ist Digitalisierung so wichtig?

Digitale Geschäftsmodelle bestehen aus einem Internet basierten Service Angebot zur Steigerung der Effektivität und einem digitalen Prozessmodell zur Optimierung der Effizienz.

Basisanforderung hierfür sind ein durchgängiges Datenmodell sowie die Beachtung von Cyber Security Kriterien. Die Ausgestaltung eines digitalen Geschäftsmodells, einer digitalen Strategie sowie des Transformationsprozesses erfordern massive Anstrengungen von Unternehmen und deren Führungskräften. Die Kompetenzen der Mitarbeitenden sind konsequent zu erweitern und an das digitale Geschäftsmodell anzupassen.

Transformation Ihres Unternehmens mit magility

Gemeinsam erarbeiten wir mit Ihnen passende Lösungsansätze für die Digitalisierung und Agilisierung Ihres Geschäftsmodells. Dabei ist unsere Basis ein agiles Mindset, das wir ganzheitlich im Unternehmen verankern. So sind Sie gewappnet für die digitale Zukunft.

 

Steigerung der Effektivität

Bisher existieren vier Grundtypologien digitaler Servicemodelle plus weitere Mischformen:

  • Ein-Algorithmen-Modell: das Unternehmen wird um einen zentralen mittels Software abgebildeten Geschäftsrhythmus gebaut
  • Vernetzte Digitale Agenten-Modell: Geschäftsprozesse werden durch Software auf digitalen Plattformen umgesetzt und miteinander vernetzt
  • Digital Hub-Modell: Vernetzung haptischer Leistungsangebote mit allen anderen Leistungsbereichen des Unternehmens, starke Beziehung zwischen Produkten und Kunden
  • Agentenoptimierte Modelle: Anwendung von digitalen Algorithmen nicht als eigenständiges Modell, sondern als Optimierung im Rahmen von Teilaufgaben

Steigerung der Effizienz

Das digitale Przessmodell unterstützt das digitale Serviceangebot. Auch die meisten analogen Firmen sind heute dabei ihr Prozessmodell zur Steigerung der Effizienz zu optimieren:

  • Time to Market: Forschung, Produktentwicklung, Verfahrensentwicklung, Logistik- und Produktionsplanung
  • Order to Delivery: Kundenauftragsprozess, Vertrieb, Produktion
  • Service, After Sales, Downstream Services 
  • Corporate Functions: Finance & Controlling, Human Ressources, Marketing, CREM, BIM etc.

Design von digitalen Systemarchitekturen

Die Fähigkeit zur Gestaltung digitaler Systemarchitekturen ist eine weitere Kernkompetenz von Unternehmen im Wettbewerb. Es existieren vier Basistypologien von Systemarchitekturen:

  • IT-enabled infrastructure
  • IT-enabled products
  • IT-enabled services
  • IT-enabled network of enterprises